Language
Italiano

Humor ist Liebe. Er macht die Unzulänglichkeiten etwas zulänglicher, den Schaden etwas leichter, den Schmerz etwas erträglicher. Nur die Überheblichkeit macht er lächerlich, die lacht er aus.
Henri Nannen


Dimitri – einer der letzten grossen Clowns ist von uns gegangen.

Clown Dimitri ist am Abend des 19. Juli 2016 nach kurzem Unwohlsein in seinem Zuhause in Borgnone im Alter von 80 Jahren verstorben. Noch am Vorabend spielte er mit DimiTRIgenerations im Teatro Dimitri und am Sonntag stand er als Karl Vester im Freilichtspiel „Sogni di un’altra vita – Träume eines anderen Lebens“ auf dem Monte Verità auf der Bühne.

Als Agentur hatten wir das Vorrecht, während der letzten sechseinhalb Jahre mit Clown Dimitri zusammenzuarbeiten. Mit seiner unermüdlichen Schaffenskraft, seinem wachen Interesse am Weltgeschehen und an anderen Menschen und mit seiner Gabe, im Kleinen das Grosse zu sehen, war er uns ein Vorbild. Sein Humor und seine Menschenliebe bleiben unvergessen.

Mit Dimitri verlieren wir nicht nur einen bekannten Künstler, den wir vertreten durften, sondern einen herzensguten Freund. Sein Lebenswerk geht weit über die Bühnentätigkeit hinaus. Mit der Scuola Dimitri, dem Teatro, dem Museo und dem Skulpturenpark in Verscio, mit seinen Zeichnungen, Bildern und Objekten schuf Dimitri ein Gesamtkunstwerk und war Förderer vieler Nachwuchskünstler.

Dimitris Tod kommt für uns alle völlig unerwartet. Überzeugt, dass es in seinem Sinne ist, werden die laufenden Aufführungen von „Sogni di un’altra vita – Träume eines anderen Lebens“ weitergeführt.
Die Famiglia Dimitri-Auftritte im Teatro Dimitri in Verscio sind bis auf Weiteres abgesagt.

Ein poetischer Clown und wunderbarer Mensch ist nicht mehr.pdf

www.clowndimitri.ch
Deutsch
Italiano
Français
English